Die Welt ein bisschen bunter machen

urban knitting in blumenberg
urban knitting in blumenberg

Die Idee ist so einfach, wie genial - man nimmt bunte Fäden, dicke Stricknadeln, etwas Zeit und macht die gewöhnlichen Gegenstände im öffentlichen Raum ungewöhnlich. Mal ist es eine Laterne, mal ein alter Bus, mal eine Telefonzelle oder gar ein ganzer Panzer. Wer nach dem Stichwort "Urban Knitting" ("städtisches Stricken") bei Google sucht, findet tausende Bilder von bestrickten Objekten.

Die Welt des Urban Knittings ist nun seit gestern um weitere kreative Puzzleteile reicher geworden - beide Bäume im südlichen Kreisverkehr von Blumenberg haben wollige Pullover bekommen. Die IG Blumenberg setzte mit der Aktion einen neuen Akzent im "Aushängeschild" unseres Stadtteils und möchte damit einen Impuls für mehr Kreativität im Veedel setzen. Alexander Litzenberger, 04.10.2013
Foto: Vera van Beveren, Johannes Petrikowski

kreisel
kreisel
kreisel
kreisel
kreisel
kreisel
kreisel
kreisel

You have no rights to post comments

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.