Aktuelles

Chat mit Eike Danke (SPD), Kandidatin für den Posten der Bezirksbürgermeisterin

Weiterlesen: Chat mit Eike DankeOb Ihre Straße zur 30 km/h Zone wird, eine Apotheke in der Nähe entstehen oder Kreuzfeld gebaut werden soll - das und noch viel mehr wird in der Bezirksvertretung Chorweiler mitentschieden. Am 25. Mai wählen Sie die neue Zusammensetzung des Chorweiler "Parlaments". In unserem Chat am Mittwoch, dem 21. Mai ab 20:30 Uhr haben Sie die Möglichkeit, die Kandidatin für den Posten der Bezirksbürgermeisterin, Frau Eike Danke (SPD), Fragen zu stellen. Eike Danke ist in Lindweiler aufgewachsen, hat in Heimersdorf und Chorweiler die Schule besucht, in Seeberg gewohnt und lebt zur Zeit in Blumenberg.
Wie ist ihre Vision von Chorweiler, welche Schwerpunkte würde sie in ihrer Arbeit setzen, wenn sie als Bezirksbürgermeisterin gewählt würde? Seid dabei: www.koeln-blumenberg.de/chat und in der Blumenberg App (Reiter "Chat")!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

IG Blumenberg e.V. bedankte sich bei der ausscheidenden Bezirksbürgermeistern Frau  Wittsack-Junge  

Weiterlesen: IG Blumenberg e.V. bedankte sich bei der ausscheidenden BezirksbürgermeisternAm 08. Mai 2014 fand die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler der aktuellen Wahlperiode statt. Die Vertreter der einzelnen poltischen Fraktionen haben mehrere Tagesordnungspunkte diskutiert, darunter auch die Anfrage der IG Blumenberg e.V. bezüglich der Nachbesserung der Bus-Linie 120. Diese Sitzung war die letzte, auch für die noch amtierende Bezirksbürgermeisterin Frau Cornelie Wittsack-Junge. Sie zieht sich aus der aktiven Politik zurück und kandidiert nicht mehr für öffentliche Ämter. Nach der Sitzung bedankte sich der Vorstand der IG Blumenberg e.V. ausdrücklich bei Frau Wittsack-Junge für die konsequente und engagierte Unterstützung der Bürgerbelange in unserem Stadtteil und wünschte ihr alles Gute für die Zukunft.

10.05.2014, Alexander Litzenberger

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Blumenberger Künstlerin stellt in der Schweiz aus  

Weiterlesen: Papierkunst aus Blumenberg in der SchweizDie Künstlerin Traudel Stahl aus Köln-Blumenberg nimmt an der 8. Internationalen Triennale der Papierkunst in Charmey, Schweiz (15. Juni - 5. Oktober 2014), teil. Präsentiert wird eines ihrer Objekte aus der Serie "Bewegendes Papier ".  Mehr über die Veranstaltung auf der Website www.musee-charmey.ch und hier über die Künstlerin: http://www.visavis-papierkunst.de

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ereignisreicher Sonntag

Weiterlesen: Ereignisreicher SonntagAm letzten Sonntag haben mehrere IG-Blumenberg-Mitglieder an zwei Events teilgenommen. Der Morgen begann mit dem Besuch um 10:00 Uhr des Frühjahresempfangs des SPD-Stadtbezirks in der Grundschule Esch. In einer lockeren Atmosphäre konnten sie interessante Gespräche mit anwesenden SPD-Politikern führen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Probelauf der Sirenen in Köln

Weiterlesen: Probelauf der Sirenen in Köln

Am 4. Januar um 12:00 Uhr testet die Kölner Berufsfeuerwehr ihre Sirenen. Was bedeuten die Signale und wie muss man sich im Ernstfall verhalten? Hier die Info der Stadt Köln.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die BLUMENBERG-App wird noch informativer

Weiterlesen: Die App wurde weiter entwickeltMit dem letzten Update am 16. Dezember 2013 wurde die App um neue Funktionen erweitert - um die Abfahrtsmonitore der S11 und der Bus-Linie 120, die Infos und Bilder über Blumenberg. Die App wurde mittlerweile rund 190 Mal heruntergeladen! Klicken Sie bitte  hier, um Einzelheiten zu erfahren.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Neue Funktionen in der Blumenberg-App

Weiterlesen: Neue Funktionen in der Blumenberg-AppWir haben die Blumenberg-App weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ausgestattet: ab sofort steht Ihnen eine 3-Tage Wettervorhersage zur Verfügung, ferner zeigen wir in der App die Bus-Abfahrtzeiten (vorerst nur der Linie 126 an der Haltestelle "Weserpromenade", ab Mitte Dezember auch der Linie 120). Ein umfangreiches Telefonverzeichnis mit KiTas, Schulen, Behörden aus der Gegend und den Notfallnummern runden die aktualisierte App ab. Bis dato wurde die Blumenberg-App bereits auf 82 Smartphones  installiert (Stand 17.11.13). Einzelheiten zum November-Update können Sie hier abrufen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

40 Jahre im Dienste der Menschen

Weiterlesen: 40 Jahre im Dienste der Menschen Köln-Blumenberg, 16. Oktober. Unter dem Motto „40 Jahre im Dienste der Menschen“ schickt das LAZARUS Hilfswerk anlässlich dieses Jubiläums eine Wanderausstellung auf Reisen, um das Wirken des Vereins und seiner Tochterunternehmen der Öffentlichkeit vorzustellen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Zweite Apfelernte im Krebelshof

Weiterlesen: Zweite Apfelernte im Krebelshof Saft Bestellungen ab sofort möglich!Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen genügend Helfer für die Apfelernte im Krebelshof zu mobilisieren. Organisiert hatten dies Maike Münker und Heike Matschkowski vom Aktionsbündnis „Rettet den Krebelshof". Gemeinsam mit Sabine Roos und Chris Guth (ebenfalls Aktionsbündnis) trafen sie und weitere fleißige Krebelshoffreunde am Donnerstag, 26. September bei strahlendem Sonnenschein am Jugendzentrum ein, um Äpfel für eine Versaftung zu ernten. Auch dank vieler Kinder, Eltern und Großeltern, die gut gelaunt und voller Tatendrang eingetroffen waren, gelang es in kürzester Zeit die Ernte einzufahren, sodass das für den darauf folgenden Tag geplante Pflücken abgesagt werden konnte. Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Führung zur Wasserqualität im Fühlinger See

Weiterlesen: Führung zur Wasserqualität im Fühlinger SeeDie zweite der vom Förderverein Fühlinger See Köln e.V. geförderten naturkundlichen Führungen steht unter dem Thema: "Rund ums Wasser des Fühlinger Sees". Fragen zur Wasserqualität, zu Verbesserungsmaßnahmen für die Wasserqualität und zu Tieren am und im See als Zeigerorganismen für die Qualität des aquatischen Ökosystems werden dabei im Zentrum der Diskussionen stehen.
Die Führung wird von Herrn Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Wipking, Universität zu Köln, durchgeführt. Termin und Ort: Die Führung findet am Donnerstag, den 17.10.2013 von 10:00 bis 12:00 am Fühlinger See statt. Treffpunkt: Der Treffpunkt befindet sich vor dem Eingang zum Blackfoot Beach, Stallagsbergweg 1, in unmittelbarer Nähe zum Parkplatz P3 bzw. zur Haltestelle "Seeberg" der Buslinie 122.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok