Ehepaar Esser feiert „Eiserne Hochzeit"

Ehepaar Esser
Ehepaar Esser
„Man sollte immer miteinander reden und sich gegenseitig Vertrauen schenken" so die Antwort von Herrn Esser auf die Frage, welchen Rat er anderen Menschen für eine lange glückliche Ehe geben kann.

Walburga und Anton Esser leben seit einem Jahr im LAZARUS Haus Köln-Blumenberg. Ihr Haus in Worringen, in dem das Ehepaar 52 Jahre glückliche Jahre verbrachte, konnten sie nicht mehr allein bewirtschaften.

Worringen war der Lebensmittelpunkt von Anton Esser. 1926 wurde er hier geboren. Nach der Schulausbildung machte er eine Lehre zum Möbelschreiner. Doch schon mit 18 Jahren musste er als Soldat an die Ost-Front nach Polen. 1945 kam er schwer krank aus der russischen Gefangenschaft nach Worringen zurück und nahm bald als Möbelschreiner in einer Möbelfabrik in Köln seinen alten Beruf auf. Ab 1955 war er in seinem Heimatort Worringen als Briefträger tätig.

Seine Frau Walburga, die in Niederschlesien aufwuchs, lernte Anton Esser 1950 beim Tanzen am Karnevalsdienstag - natürlich in einer Gaststätte in Worringen - kennen. Schon vier Monate später wurde geheiratet. Insgesamt gingen aus der Ehe fünf Töchter hervor.

Zurückblickend auf ihre Ehe stellen beide fest, dass es zwar auch Meinungsverschiedenheiten gab, aber niemals habe man großen Streit gehabt. Beide bekräftigen, eine glückliche und harmonische Ehe zu führen. Der Zusammenhalt in guten wie in schlechten Zeiten ist für Walburga und Anton Esser kein leeres Eheversprechen.

„So eine lange und schöne Ehe zu führen, ist ein Geschenk Gottes", so Walburga und Anton Esser zu ihrem Ehrentag, an dem Töchter und Enkelkinder ihnen im Rahmen einer kleinen Feier im LAZARUS Haus gratulieren werden.

LAZARUS Hilfswerk in Deutschland e. V., 24.06.2015
Foto: LAZARUS Hilfswerk

You have no rights to post comments

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok