Gemeinwesen

Blumenbergs Wohngesellschaften engagieren sich für das Streetworker-Projekt

Weiterlesen: Blumenbergs Wohngesellschaften sind für die Fortsetzung des Streetworker-Projektes in BlumenbergDie drei großen Wohngesellschaften in Blumenberg - GAG Immobilien AG, Omega Immobilien GmbH und die WOWA- Wohnungsverwaltung GmbH beteiligen sich finanziell an der Fortsetzung des Streetworker-Projektes in unserem Stadtteil. Dies ist ein Ergebnis der Konferenz, die am 5. Juni in Blumenberg stattgefunden hatte unter Beteiligung von Vertretern der Wohnungsgesellschaften und der Jugend- und Sozialdienste unseres Bezirkes, die sich mit den Fragen der Jugendarbeit in Blumenberg befasst. Initiatorin der Zusammenkunft war Vera van Beveren von der IG Blumenberg.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

IG Blumenberg informiert

Am 18. Juli fand eine weitere Versammlung der IG Blumenberg statt. Die anwesenden Mitglieder haben eine Satzungserweiterung beschlossen, die es erlaubt, für den neuen Verein die Gemeinnützigkeit beim Finanzamt zu beantragen.
In den Vorstand wurden drei neue Beisitzerinnen gewählt: Vera van Beveren (mit besonderem Schwerpunkt Schriftverkehr), Sarah Simon und Nadja Gennat. Ferner wurde entschieden, dass der Mitgliedsbeitrag für Familien auf 20 Euro im Jahr festgesetzt wird, der Einzelmitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit 15 Euro im Jahr. Um die Informationspolitik des Vorstandes zu verbessern wurde entschieden, ein geschlossenes Internet-Forum für Mitglieder einzurichten und einen Vereins-Newsletter in regelmäßigen Abständen zu versenden. Das Forum wurde am Sonntag bereits in Betrieb genommen: koeln-blumenberg.de/ig-forum. Im Laufe der Woche werden alle Mitglieder Ihre Zugangsdaten erhalten.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bürgerschaftliches Engagement in Blumenberg: ein Rückblick

Weiterlesen: Bürgerschaftliches Engagement in Blumenberg: ein RückblickAm 13. Juni fand im Gemeinderaum der Katholischen Kirche in Blumenberg ein Ereignis statt, das von der breiten Öffentlichkeit kaum registriert wurde. Circa 20 Personen versammelten sich an dem verregneten Tag, um einen weitreichenden Beschluss zu fassen, nämlich die Neuformierung der IG Blumenberg als e.V. und als rechtlicher Nachfolger des alten Vereins "Leben in Blumenberg e.V.". Eine Lücke zwischen zwei Etappen der bürgerlichen Geschichte Blumenbergs wurde geschlossen. Der Weg dahin war nicht einfach.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Blumenberg wird bunter

Weiterlesen: Bepflanzung - die FotoreportageAm 1. Juni 2013 war es soweit - die südliche Verkehrsinsel hat einen neuen "Anstrich" bekommen. In einigen Wochen, wenn die Pflanzen blühen, wird sie schöner und bunter sein.

Sehen Sie in der Fotoreportage, wie der zweite Termin der Bepflanzung abgelaufen ist.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bepflanzung des südlichen Kreisels: Der gelungene Auftakt

Weiterlesen: Bepflanzung des Kreisels, VorarbeitDie ganze Woche davor hat es geregnet und nur am letzten Samstag, dem 25. Mai, meinte es der Wettergott mit den Blumenbergern gut! Fast den ganzen Tag schien die Sonne. Aber auch eine ganze Reihe anderer glücklicher Umstände ermöglichte der IG-Blumenberg den erfolgreichen Auftakt der Bepflanzungsaktion: Unterstützung durch die jungen Pfadfinder und einiger Blumenberger Mitbürger, eine großzügige Spende des Seeberger Pflanzenhofs, die bürgernahe Initiative des Hagebaumarktes Leverkusen und die nachbarschaftliche Hilfe der Kompostierungsfirma KVK mbH. Unsere Bezirksbürgermeisterin, Frau Wittsack-Junge, unterstrich mit Ihrem kurzen Besuch der Blumenberger Aktion die Wichtigkeit des bürgerlichen Engagements für den ganzen Stadtbezirk.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)