Eine große Herausforderung gemeinsam meistern

Logo big450
Logo big450
Im Zuge der dramatischen Entwicklung der Flüchtlingssituation sah sich die Stadt Köln gezwungen, an zwei Standorten im Norden einfache Wohn-Container für Flüchtlinge aufzustellen. Hierbei konnten die Richtlinien für die Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften nicht eingehalten werden. Das hat zu kontroversen Debatten in Blumenberg geführt.

Inzwischen haben sich Initiativen gebildet, die sich für die Flüchtlinge engagieren. Dazu gehört die "Flüchtlingshilfe Blumenberg", die "Katholische Gemeinde St. Pankratius" und auf bezirkspolitischer Ebene die neu eingerichtete "Flüchtlingskoordinierungsgruppe". Die IG-Blumenberg e.V. beteiligt sich an der "Flüchtlingshilfe Blumenberg" sowie an der Koordinierungsgruppe.
Der Vorstand freut sich, wenn weitere Mitglieder der IG Blumenberg sich daran beteiligten.

Wir, als Bügerverein, sehen uns auch in der Pflicht, die Bedenken der direkten Anwohner neben der Flüchtlingsunterkunft ernst zu nehmen. Wir tragen es mit, dass diese Container als Notlösung eingerichtet werden. Des weiteren setzen wir uns dafür ein, dass nach maximal zwei Jahren, im Interesse aller, für die Flüchtlinge angemessene andere Unterkünfte geschaffen werden.

Das alles ist eine große Herausforderung für unseren Stadtteil, die wir gemeinsam neben allen anderen Themen, meistern werden.

Herzliche Grüße

Johannes Petrikowski,1. Vorsitzender
Alexander Litzenberger, 2. Vorsitzender
Stefan Yeh, Schatzmeister Köln, den 24.11.2014

 

You have no rights to post comments

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.