Müll an der S-Bahnhaltestelle: Ein Lösungsansatz

b_450_253_16777215_00_images_stories_Artikelfotos_2016_07_muell.jpegWegen der Vermüllung an der S-Bahn Station in Köln-Blumenberg gab es bereits heftige Diskussionen.
Nach mehreren Gesprächen und einer Ortsbegehung gibt es nun eine Lösung, welche sich mit Herrn Rosery, Eigentümervertreter des Grundstücks, auf dem sich u.a. der Parkplatz des EDEKA-Markts befindet, mit Herrn Rossmann von der Deutschen Bahn, und der IG Blumenberg e.V. ergeben hat.

Es wurde eine Ausschreibung gestartet und Angebote für einen hohen Zaun eingeholt, welcher verhindern soll, dass diverse Dinge am Hang der S-Bahn abgeladen oder hinunter geworfen werden. Ein Angebot der Firma Hentrich wurde nun einstimmig angenommen und die Kosten dafür jeweils zur Hälfte von beiden Seiten (Grundstücksbesitzer und Deutsche Bahn) übernommen. 

Es wird also in Kürze ein 2 Meter hoher Zaun am Gelände aufgestellt, welcher dazu beitragen wird, den Abhang und somit den Aufgang der S-Bahn-Haltestelle, welcher in den Ort Blumenberg führt, nicht mehr so vermüllt zu sehen, wie es zur Zeit noch der Fall ist.

Weiter hofft die Interessengemeinschaft Blumenberg e.V. natürlich auch auf die Einsicht aller Bürger, hier in Eigenleistung ihren Müll in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter zu entsorgen und nicht mehr über den Zaun auf den Abhang zu werfen.
Wir freuen uns über den Erfolg und sehen einer baldigen Umsetzung gerne entgegen.

Sarah Simon, 06.07.2016

You have no rights to post comments

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok