Putzmunter Blumenberg: Zum siebten Mal mit Erfolg

b_880_587_16777215_00_images_stories_Artikelfotos_2018_05_pm2018_1.jpgDieses Mal warb die IG Blumenberg für die Aufräum-Aktion am 5. Mai auf einer breiten Front: Per Zeitung, Facebook, Aushang, Flyer. Bunte Plakate luden in der Gemeinschaftsgrundschule Ernstbergstraße, in den Kindergärten Teufelsbergstraße und Schneebergstraße und anderswo Blumenberger zu Putzmunter ein. Und es hat sich gelohnt: Über 30 Personen, von zwei bis über 70 Jahren packten an dem sonnigen Samstag mit an. Junge Familien mit Kleinkindern, Alteingesessene und Neuzugezogene, ältere Stadtteilbewohner und Jugendliche.

b_250_166_16777215_00_images_stories_Artikelfotos_2018_05_pm2018_2.jpg b_255_166_16777215_00_images_stories_Artikelfotos_2018_05_pm2018_9.jpgProfessionelle Unterstützung bekamen die engagierten Blumenberger seitens der AWB, die ihren Mitarbeiter Herrn Dieter Kurth in den nördlichen Stadtteil geschickt hat. Er hat Handschuhe, gelbe Säcke, eine Menge Informationen und gute Laune mitgebracht.

Wie schon üblich, dauerte die Aktion knapp zwei Stunden. Drei Gruppen liefen in unterschiedliche Richtungen: Über die „ Promenade“ hin zum Scatepark und dann zum Waldspielplatz, zur Grundschule und zum „Sorgenkind“ - der S-Bahn-Station. Die Hänge an den Treppen der Bahn werden leider immer wieder vermüllt.

Mit der Genehmigung des Bahnhofsmanagement der DB haben die fleißigen Putzmunter-Teilnehmer jede Menge Müll in die gelben Säcke befördert. Für ein-paar Tage können Fahrgäste nun einen schönen Ausblick nach Blumenberg im Vorbeifahren genießen.

Zum Schluss, und das ist auch Tradition, bewirteten IG Mitglieder Irmgard Stolpen und Tasso Jeorgiadis die leicht erschöpften Putzmunter-Engel mit Kaffee und Kuchen. Und auch da spürten alle den Zusammenhalt in Blumenberg: Die Bäckerei Kraus hat ein ganzes Blech Kuchen für die Aktion gespendet!

Der erste Vorsitzende der IG Blumenberg e.V. Johannes Petrikowski bedankte sich anschließen bei allen Teilnehmern herzlich für die Unterstützung und brachte seine Zufriedenheit zum Ausdruck: „Es ist ein schönes Gefühl, zu sehen, wie Blumenberg schon VOR unserer Aktion bedeutend sauberer war. Wir waren zum siebten Mal auf den Straßen unterwegs und konnten einen deutlichen Fortschritt in Sachen Sauberkeit feststellen. Großartig!

07.05.18, Alexander Litzenberger; Fotos: Johannes Petrikowski

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok