IG Blumenberg e.V.

IG Blumenberg als Nachbarschaft der Woche

Weiterlesen: Netzwerk Nachbarschaft Die bundesweite Initiative Netzwerk Nachbarschaft ist mit 1500 Mitgliedern die größte deutsche Nachbarschafts-Community. Die IG Blumenberg nahm im letzten Jahr mit dem Projekt "Bepflanzung des Süd-Kreisels" zum erstem Mal am traditionellen Wettbewerb „Die schönste Straße Deutschlands“ teil. Nun berichtet die Website der Community über die Interessengemeinschaft Blumenberg. Hier geht es zum Artikel.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Leben in Blumenberg e.V.

Aktivierung des ruhenden Bürgervereins und Fortführung unter neuer Flagge

Weiterlesen: Vereinigung mit Leben in BlumenbergWer kennt ihn noch, den hiesigen Bürgerverein "Leben in Blumenberg e.V.", gegründet 1991? Die Bewohner von Blumenberg der ersten Stunde sicher... Nachdem vor etwa 10 Jahren die dringlichsten Anliegen hier in Blumenberg erledigt waren, ist es um diesen Verein still geworden und er ruhte, fiel in einen Dornröschenschlaf. Über die früheren Verdienste und Aktionen dieses Vereins wird hier demnächst im Detail berichtet.

Nun ist dieser mit der Interessengemeinschaft Blumenberg vereinigt.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Aus Blumenberg, für Blumenberg
Weiterlesen: Aus Blumenberg, für Blumenberg

Der Name „Interessengemeinschaft Blumenberg" (IG Blumenberg) dürfte in unserem Stadtteil schon recht bekannt sein. Auch außerhalb von Blumenberg hat sich die IG mittlerweile einen guten Namen gemacht. Gegründet Anfang 2011 als Initiative für die Einführung einer Buslinie nach Blumenberg, hat die IG inzwischen eine Reihe von weiteren Aktionen organisiert. Die Mitglieder der Vereinigung verstehen sich als moderne Bürgerinitiative – ohne einen formellen Status, aber mit viel Herz und Engagement für die Belange unserer Mitbürger! Und mit viel Spaß an der Sache!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

IG Blumenberg knüpft „horizontale“ Kontakte zu Parteien im Bezirk

Weiterlesen: IG Blumenberg knüpft „horizontale“ Kontakte zu Parteien im BezirkSeit über eineinhalb Jahren bemüht sich die IG Blumenberg verschiedene Projekte in unserem Stadtteil durchzuführen. Für manche braucht man politische Unterstützung auf mehreren Ebenen, wie zum Beispiel beim Thema Bus für Blumenberg. Es ist uns gelungen, gute Kontakte zur Bezirksvertretung und zu den Kölner Medien aufzubauen. Nun war es an der Zeit, die politische Landschaft in unserer unmittelbaren Umgebung näher kennenzulernen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Blumenbergtreff am 29. Februar 2011

Blumenberger Belange im Blumenbergtreff

Weiterlesen: Blumenberger Belange - BlumenbergtreffWieder hat das monatliche Treffen stattgefunden, zu dem alle  Bürger Blumenbergs eingeladen sind. Neben dem gepflegten Austausch ging es, wie üblich, um die Belange in Blumenberg, wovon hier in kurzer Zusammenfassung berichtet wird.

 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Kurz und bündig

Weiterlesen: Müllbeseitigung

Der Müll kommt weg

Die im letzten Blumenbergtreff im November bemängelte Müllkippe am Abhang der S-Bahn-Haltestelle Köln-Blumenberg zum Parkplatz von Edeka (hinter Schlecker) wird in der ersten Januarwoche 2012 aufgeräumt. Das teilte auf Anfrage der IG Blumenberg Herr Kradepohl (Leiter Bahnhofsmanagement Köln) in seiner E-Mail vom 30.12.2011 mit. Frau van Beveren von der IG Blumenberg meinte dazu: "Gute Nachricht! Wir waren angenehm überrascht, wie schnell die Deutsche Bahn auf unsere Anfrage reagierte!"
AL, 31.12.2011 Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bus, Schaukasten, Fußballplatz ...

Weiterlesen: Bus-Schaukasten-FußballplatzDiese und noch einige weitere Themen beschäftigten die Teilnehmer des letzten  Blumenbergtreffs in diesem Jahr, am 30. November. Die IG Blumenberg berichtete über ihre Aktivitäten in Sachen Bus für Blumenberg. Die Übergabe der Unterschriften für den Bus an den Kölner Oberbürgermeister, Herrn Roters, war das Ergebnis monatelanger intensiver Arbeit der Interessengemeinschaft mit hunderten von E-Mails, dutzenden Telefonaten, mehreren Sitzungen der aktiven Mitglieder und etlichen auswärtigen Terminen und Briefen an mehrere Instanzen. Nun liegt der Ball beim Stadtrat. Die IG Blumenberg überreichte bereits eine vollständige Kopie der Unterschriften an den Verkehrsausschuss des Kölner Stadtrates.

An dem Abend ging es im Raum des Deutschen Familienverbandes aber auch um andere interessante Themen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Fast familiäre Atmosphäre

herrschte gestern am Abend des 29. Juni beim Blumenbergtreff. Der Duft von gegrillten Würstchen verleitete die Anwesenden zu einem entspannten Gespräch abseits der großen und kleinen politischen Themen. Die lockere Zusammenkunft der Blumenberger wurde vom Deutschen Familienverband (Frau Musleh) und dem Caritasverband für die Stadt Köln e.V. / Integrationsagentur (Frau Durwen) organisiert.

Weiterlesen: Blumenbergtreff einmal anders

Weiterlesen: Blumenbergtreff einmal anders

Weiterlesen: Blumenbergtreff einmal anders

Weiterlesen: Blumenbergtreff einmal anders Weiterlesen: Blumenbergtreff einmal anders
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Hoffnungsvoller Jahresbeginn

Der erste Blumenberger Bürgertreff war ein voller Erfolg

Weiterlesen: 1-er Bürgertreff Blumenberg

Der kleine Saal der Bildungsstätte des Deutschen Familienverbandes (DFV) war am 19. Januar 2011 gut gefüllt. Neben zahlreichen Bewohnern unseres Stadtteils  – Frauen und Männer, Alteingesessenen und Neuzugezogenen, Deutschen und Migranten, Senioren und jungen Müttern, waren auch Vertreter des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V  Frau Durwen und Sozialkoordinator im Bezirk Chorweiler, Herr Ellerbrock.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok